Mittwoch, 2. März 2016

# neuer Bucheinband für meinen guten Plan

Über meinen guten Plan hatte ich ja letztes Mal berichtet... Der Kalender hatte einen wunderschönen hellgrauen Leineneinband. Hatte. Ich habe nämlich bei der erstbesten Gelegenheit Tee drauf getropft, und das sah so gar überhaupt nicht mehr schön aus. und die schönen goldenen Buchstaben sind auch abgegangen. 

Also musste ein neuer Einband her. Ich habe mich dann tatsächlich getraut den alten abzureißen, inklusive Pappe... Dann alles in Einzelteile zerlegt und als Vorlage für den neuen benutzt. Hier sieht man auch das der echt ganz schön versaut war... 

Als Stoff für den Einband habe ich so einen wunderschönen silbernen genommen, den ich noch hatte. Den hatte meine Mama vor hundert Jahren mal als Weihnachtsdeko oder so was gekauft, und ich find den so toll glitzerig. Hab auch schon mal ne Haifischflosse für ein Faschingskostüm draus genäht, und nen Rock den ich erst einmal anhatte. Mein Vater hat mich nämlich gefragt warum ich mich als Astronaut verkleide, Fasching wär doch schon längst vorbei. Aber ich kann mich nicht von ihm trennen.....
Ok genug Abschweifungen, zurück zum Thema. Als Einband ist der Stoff denke ich gut geeignet, ist durch die glänzende Oberfläche auch ein bisschen schmutzabweisend. Ich rechne jetzt schon damit, dass das silber ein bisschen schwächer wird und sich vielleicht an manchen Stellen ablöst, aber das finde ich ok. Used look is ja schön, solange er nicht aus riesigen gelben Teeflecken besteht. 
Dann habe ich den Stoff noch ein bisschen gemustert. Einfach mit hellblauem Garn mit der Nähmaschine Zickzack drauf genäht.

Zur Orientierung habe ich den Stoff geknickt. Sieht man leider immer noch, aber besser als Striche drauf. Meine Laptophülle hab ich auch aus dem silbernen Stoff gemacht, kombiniert mit hellblau. Uuuh, mein Kalender passt jetzt zu meiner Laptophülle!


Glitzer glitzer... So ein schönes Stöffchen, und ich hab noch ganz viel davon !


Die Pappteile aus dem alten Einband gut mit Leim eingestrichen und nach der Vorlage des alten Einbands aufgeklebt. 

So von der anderen Seite...

Ecken auch umkleben, 





und mit ein bisschen Kreppband fixieren.









Und dann einfach die erste und die letze Seite des Buchs drauf kleben. Vielleicht an den Knick-Kanten noch mit etwas Washitape verstärken...


Fertig ! =) Hübsches neues Kleidchen, gell? Der wird bestimmt nicht gefragt ob er n Astronaut ist, mein guter Plan.

Keine Kommentare:

Kommentar posten